Sie sind hier:  Biographien

Courteney Cox Arquette

Courteney Cox Arquette

Courteney Cox Arquette
Courteney Cox Arquette spielt in Scream 3 bereits zum dritten mal die egoistische TV-Journalistin Gale Weathers, die mittlerweile ihre eigene Sendung “Total Entertainment” moderiert. “Mir gefällt es, Gale als mit allen Wassern gewaschenes Biest zu spielen”, sagt sie.
Courteney Cox Arquette drehte unlängst Alien Love Triangle an der Seite von Kenneth Branagh und die romantische Komödie The Shrink is in mit ihrem Ehemann David Arquette ab. David und sie lernten sich am Set zu Scream kennen, verliebten sich bei Scream 2 ineinander und heirateten kurz vor Beginn der Dreharbeiten zu Scream 3.
Der große Durchbruch war ihr mit der Rolle der Monica in der überaus erfolgreichen Sitcom Friends gelungen, die mittlerweile in der sechsten Staffel produziert wird. Auch ihren Einstieg ins Showbusiness erlebte sie in einer Fernsehserie, als man sie nach einem Auftritt als begeisterter Fan in dem Bruce-Springsteen-Video Dancing in the Dark für zwei Jahre in einer festen Rolle in der Serie Hilfe, wir werden erwachsen/Familienbande an der Seite von Michael J. Fox engagierte. Im TV hatte sie außerdem Gastauftritte in den Serien Seinfeld , The Larry Sanders Show, Dream On und Misfit of Science und den TV-Movies Prize Pulitzer, Sketch Artist II: Hands That See und Till We Meet Again.
Ihr Filmdebüt feierte das ehemalige Model 1987 an der Seite von Dolph Lundgren Masters of the Universe. Auftritte Cocoon 2: Die Rückkehr, Blue Heat, The Opposite Sex und Jim Carreys erstem Superhit Ace Ventura – Ein tierischer Detektiv folgten. Zuletzt stand sie mit Aidan Quinn und Anthony LaPaglia in der romantischen Komödie Alles Unheil kommt von oben vor der Kamera.

1987: Masters of the Universe
1988: Cocoon II – Die Rückkehr
1988: I’ll Be Home for Christmas (TV)
1989: Roxanne: The Prize Pulitzer (TV)
1989: Till we meet Again (TV)
1990: Curiosity Kills (TV)
1990: Mr. Destiny – Voll daneben
1991: Blue Desert
1992: Nicht ohne meine Großmütter (Battling for Baby)
1992: Shaking the Tree
1993: The Opposite Sex and how to Live with them
1994: Friends
1994: Ace Ventura – Ein tierischer Detektiv
1996: Scream – Schrei!
1997: Commandments
1997: Scream 2
1999: The Runner
2000: Scream 3
2001: Crime is King (3000 Miles to Graceland)
2001: The Shrink is In
2001: Get Well Soon
2004: November
2005: Spiel ohne Regeln (The Longest Yard)
2006: Der tierisch verrückte Bauernhof (The Barnyard)
2006: Zoom – Akademie für Superhelden
2006: President Evil (The Tripper)
2008: Alien Love Triangle
2008: Bedtime Stories
2008: Scrubs – Die Anfänger