Sie sind hier:  Blu-ray  »  N-S

Preacher - Die komplette erste Season

Preacher

Preacher - Die komplette erste Season
Darsteller: Dominic Cooper, Joseph Gilgun
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Türkisch
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Spieldauer: 471 Minuten
Sony Pictures Home Entertainment



PREACHER ist die Umsetzung der gleichnamigen bekannten Comicserie und erzählt die Geschichte von Jesse Custer, einem zwiespältigen Pfarrer in einer kleinen Stadt in Texas, der von einem geheimnisvollen Wesen in Besitz genommen wird, mit dessen Hilfe er höchst ungewöhnliche Kräfte entwickelt. Unterstützung findet er in Tulip und Cassidy und zusammen begeben sich die drei auf eine wilde und düstere Reise, die mit nichts und niemandem zu vergleichen ist.

Zwischen 1996 und 2001 schufen Garth Ennis und Steve Dillon die 66teilige Serie „Preacher“ sowie eine 5 teilige Mini Serie „Preacher: Saint of Killers“ sowie fünf weiter One-Shots:
Diese Mischung aus Satire, Horror, Fantasy, Western und Road Movie war einfach innovativ und Bahnbrechend.

Eine Verfilmung war oft im Gespräch, scheiterte aber am Drehbuch, der Blasphemie und der kruden Gewaltdarstellung, Also genau richtig für eine Serie unserer Tage.

Die Grundmotive und Figuren wurden übernommen, aber Großteils an heutige Sehgewohnheiten angepasst.
Aber wer jetzt denkt er bekommt seichte TV-Kost der irrt. Das Ganze ist ein e wilde Tour-de-Force durch die Zeiten und Genre. Auf Chronologie wird keine Rücksicht genommen. Die Einführung der Hauptdarsteller ist wild, bizarr und stellenweise grotesk blutig.

Die Darsteller sind alle gut gewählt, wobei Ruth Negga als Tulip O'Hare und Joseph Gilgun als Cassidy hervorstehen. Arschgesicht, die gefallenen Engel, der Heilige der Killer, nicht fehlt, aber vieles ergibt noch keinen Sinn. Der Verzicht auf einen zu deutlichen roten Faden, macht grade den Reitz dieses Höllenritts aus. Selbst wer die Vorlage kennt, kann ich nicht sich sein, welcher Horror an der nächsten Ecke wartet. Und dass auch Tom Cruise hier ziemlich effektiv das zeitliche segnet, macht die Marschrichtung klar, die zweite Staffel kann gerne kommen.

«  Nerve
»  Revolution