Sie sind hier:  Blu-ray  »  T-Z

The Edge of Seventeen - Das Jahr der Entscheidung

The Edge of Seventeen - Das Jahr der Entscheidung

The Edge of Seventeen - Das Jahr der Entscheidung
Darsteller: Hailee Steinfeld, Kyra Sedgwick, Katie Stuart, Haley Lu Richardson, Woody Harrelson
Regisseur: Kelly Fremon
Sprache: Ungarisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Bulgarisch, Chinesisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Koreanisch, Kroatisch, Portugiesisch, Rumänisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Spieldauer: 105 Minuten
Sony Pictures Home Entertainment


Das Leben als Teenager ist kein Wunschkonzert und das ganze Universum scheint sich gegen die Highschool-Schülerin Nadine (Hailee Steinfeld) zu wenden, als sich ihr älterer Bruder Darian (Blake Jenner) in ihre beste Freundin Krista (Haley Lu Richardson) verliebt. Jetzt sieht Nadine die wichtigen Menschen in ihrem Leben - einschließlich ihrer wohlgesinnten, aber ständig abwesenden Mutter (Kyra Sedwick) und ihrem sarkastischen Mentor und Lehrer Mr. Brunner (Woody Harrelson) - mit anderen Augen… und kommt langsam zu der Erkenntnis, dass das Leben und die Liebe viel komplizierter sind, als sie zunächst dachte.
Eigentlich dachte keiner mehr an Teenie Film wie Juno, die man sich auch ansehen kann, wenn man keine Zahnspange mehr hat. Umso mehr überrascht Debütantin Kelly Fremon Craig die für Drehbuch und Regie zuständig war mit THE EDGE OF SEVENTEEN. Der Film ist von Anfang bis Ende eine One-Woman-Show von Hailee Steinfeld (3 Days to Kill, The Keeping Room und Oskar Nominierung für True Grit) die überrascht mit kecken Sprüchen und Besserwisserei ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, und dies alles so unkonventionell das man oft nicht weiß ob man lachen oder weinen soll, aber liebhaben muss man sie auf jeden Fall. Ihr ersten Sexuellen Gehversuche, ihr sarkastischer Lehrer (Woody Harrelson ) der ihr in nichts nachsteht, aber Abends der liebevolle Familienvater ist sowie ihre Mutter Kyra Sedgwick die auch noch nicht Sexuell tot ist.
Wer jetzt an nackte Teenager beim Pennäler Sex denkt, ist hier völlig verkehrt. Es ist eine liebevoll und ehrliche Komödie über die heutige Jugend keine Peinliche Klamotte ala „American Pie“
Man darf nur hoffen, dass der Film jetzt die Aufmerksamkeit bekommt die er verdient, bis jetzt auf jeden Fall die beste Komödie 2017