Sie sind hier:  Blu-ray  »  T-Z

The Windmill Massacre

The Windmill Massacre

The Windmill Massacre
Darsteller: Noah Taylor, Charlotte Beaumont, Patrick Baladi, Ben Batt, Fiona Hampton
Regisseur: Nick Jongerius
Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Spieldauer: 85 Minuten
EuroVideo Medien GmbH


Nach einem missglückten Neustart in Amsterdam verlässt die Australierin Jennifer (Charlotte Beaumont) fluchtartig die holländische Grachtenmetropole. Gemeinsam mit einem wortkargen Ex-Marine, einem abgehalfterten Arzt und einer Handvoll anderer seltsamer Touristen landet sie in einem klapprigen Sightseeing-Bus, der die Besucher auf eine Reise in das ländliche, das echte Holland mitnimmt und dann genau dort seinen Dienst verweigert. Die halb verfallene Windmühle in der Nähe, die auf keiner Karte verzeichnet ist, bietet dem zusammengewürfelten Grüppchen mit ihrem morbiden Charme Unterschlupf. Sie erfahren dort von der blutrünstigen Legende, die besagt, dass ein teufelsanbetender Müller damals die Knochen der Einwohner in der Getreidemühle mahlte. Und da sie alle durch dunkle Geheimnisse geeint werden, lauert im dunklen Tann bereits die Untote Sagengestalt, um mit Hilfe ihrer mörderisch scharfen Sense an den ahnungslosen Todgeweihten Rache zu üben.


Regisseur NICK JONGERIUS hat bereits den Found-Footage-Horror FRANKENSTEIN’S ARMY und das HAUS DER TOTEN SEELEN als Produzent betreut. Nach einigen Fernseharbeiten folgt jetzt sein erster Spielfilm. Der Plot folgt zwar gängigen Slasher Muster, aber da er aus den Niederlanden kommt, nicht ganz so typisch. Als erstes wählt er Darsteller jedes Alters, vom Teen bis zum Rentner, was die Dialoge eindeutig reifer macht, zum zweiten das europäische Feeling. Die 22 jährige Charlotte Beaumont die ihre Rolle etwas besonderes gibt, ist ein weiterer Pluspunkt, ein Mädchen mit dunkler Vergangenheit und kein sexy Ding im Feriencamp. Eine nicht alltägliche Kulisse die für eine besondere Atmosphäre sorgt, und ein Drehbuch das für einen Slahser erstaunlich ist.

Regisseur NICK JONGERIUS erfindet das Rad nicht neu, sorgt aber für spannende 90 Minuten mit guten Darstellern einen Untoten Killer und einer guten Portion Splatter.
Hatched auf Niederländisch.

Bonusmaterial:
Teaser; Trailer; Making Of; B-Roll (OmdU)