Sie sind hier:  Comics & Bücher  »  Div. Film und Comic

Div Verlage

Musicals: Geschichte - Shows- Komponisten - Stars

Musicals: Geschichte - Shows- Komponisten - Stars
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3831031576
ISBN-13: 978-3831031573
Dorling Kindersley



Bücher über Musicals gibt es schon, aber immer nur habherzige Behandlungen des Genres.
Der erste eindruch ist hier schon einmal anders, 26x31 cm und ca 1,9kg schwer, scheint dieses Buch schon etwas umfangreicher zu sein.
So gliedert sich das Buch als erstes auch in vier Hauptbereiche, die Anfänge – 1939, 1940 – 1969, 1970 – 1999 und 2000 – heute
Im ersten Kapitel wird als erstes Musical “Show Boat“ aufgelistet, das am 27. Dezember 1927 im New Yorker Ziegfeld Theater seine Premiere hatte, mit einer Dauer von 4,5 Stunden. Ein Stück mit einer bewegenden Geschichte, die bis heute schon dreimal verfilmt wurde und mit “Ol‘ Man River“ einen ewigen Evergreens geschaffen hat.

Weiter geht es mit „Ein goldenes Zeitalter 1940 – 1969“. Eine wirklich goldene Zeit, „Oklahoma!“, “Porgy und Bess“, “The Wizard of Oz“, “Singin‘ in the Rain“, “My Fair Lady“, “West Side Story“, “Mary Poppins“ und „The Sound of Music“. Hollywood Filme zu diesen Klassikern sprießen aus den Boden, Judy Garland, Ginger Rogers, Fred Astaire und Gene Kelly werden zu echten Leimwandlieblingen und Komponisten wie Cole Porter und Elmar Bernstein hinter den Kulissen zu Stars. Ein Kapitel, das mit ausführlichen Vorstellungen der Stücke und Personen nicht geizt, und neben bekannten dingen, auch viele seltene Dinge und kurioses verrät

Dann geht es Bund und laut weiter mit „Das Genre erfindet sich neu 1970 – 1999“.
„Hair“, “The Rocky Horror Picture Show“, “Cats“, „Cabaret“ , „Tim Rice's Jesus Christ Superstar“
Und „Les Misérables“. Das Musical wird modern und erfindet sich hierbei neu. Die Stoffe werden jungen und somit auch das Publikum. Komponisten wie Andrew Lloyd Webber feiern erste Erfolge.

In „Revival des Musicals 2000 bis heute“ geht es natürlich um Stücke wie „Mama Mia“, „König der Löwen“, „Tanz der Vampire“ oder „Moulin Rouge“. Neben Künstlern wie Elton John als Songwriter und Komponist geht es hier auch um die „Jukebox-Musicals“ die erläutert werden.

Specialkapitel befassen sich mit den Superlativen die hier aufgestellt wurden bisher, wobei das erfolgreichste Weltweit weiterhin „Les Misérables“ ist und sein wird.

Ebenso gibt es einen Abschnitt über deutsche Musicals wie „ich war noch niemals in New York“, „Das Wunder von Bern“, „Hinterm Horizont“ ,„Linie 1“, “Elisabeth" und auch die “Heiße Ecke“ aus dem Hamburger TIVOLI . Ein Abschnitt der leider viel zu kurz ausgefallen ist, und später in einer Neuauflage in ein paar Jahren hoffentlich erweitert wird.

Dies ist aber kein Grund dies Buch nicht sofort zu kaufen, es ist der beste Rundumblick über die Musicals von Anfang bis heute, reich bebildert, gut und informativ geschrienen und mit vielen Randnotizen die selbst für einen Fan sicherlich noch neu sind.

Absolut empfehlenswert

MARVEL Absolut alles, was du wissen musst

MARVEL Absolut alles, was du wissen musst
240 Seiten
über 600 farbige Abbildungen
283 x 238 mm, gebunden
ISBN 978-3-8310-3153-5
EURO 16,95 [D] 17,50 [A]
DK

Absolut alles, was man über das MARVEL Universum wissen muss - in einem Buch! Hier sind alle Helden und Schurken versammelt. Neben den Avengers, dem berühmten Superheldenteam mit Stars wie Iron Man, Thor und Captain America sowie den X-Men, sind auch weniger bekannte Helden und Fan-Lieblinge dabei.

Kapitel 1 widmet sich den Comic-Helden und -Bösewichte, in Kapitel 2 geht es um die Teams der MARVEL Helden und Schurken. Kapitel 3 stellt wichtige Schauplätze im MARVEL Universum vor und Kapitel 4 erklärt die mal wissenschaftlichen und mal magischen Hintergründe. Das fünfte Kapitel schließlich präsentiert bedeutende Schlüsselereignisse.
Das Buch richtet sich vor allen an Comic Leser, die noch nichts oder zu wenig über Marvel wissen. Hier erfahren ist auf 100% farbigen Seiten in Form von Schlagzeilen einiges Wissenswerte über Helden und Schurken des Verlages

Für Marvel Leser, wird das Buch nicht so ergiebig sein, es fehlt jegliche zeitliche Anordnung, von den Verschiedenen Inkanationen der Helden die letzten Jahre ganz zu schweigen. Bei Spider-Man seht so unter anderen der Hinweis erster Auftritt Mary Jane, oder wie Johnny Storm von den FV ihn einer Papiertüte als Maske gibt, leider sind all diese Fußnoten ohne hinweise wo sie zu finden sind, weder US-Ausgabe noch Deutsche Veröffentlichung.

Schön wäre einmal eine deutsche Veröffentlichung von DK „Spider-Man Chronicle: A Year by Year Visual History“ über Marvel Allgemein, oder auch von einigen als Charakter Buch, von DC bitte auch gleich, und bitte im gleichen Umfang und Größe



Helden der Bibel: Das Buch der Bücher als spannend

Helden der Bibel: Das Buch der Bücher als spannende Comic-Story
von Siku (Autor), Richard Thomas (Autor), Jeff Anderson (Autor)
Gebundene Ausgabe
Sprache: Deutsch
durchgehend farbig, 192 Seiten
ISBN-10: 3957341639
ISBN-13: 978-3957341631
Verlag Gerth Medien

Die Männer und Frauen der Bibel waren nicht perfekt, doch der Glaube an Gott zeichnete sie aus. Er gab ihnen Kraft, um zu leiten. Um zu beschützen. Und um gegen das Böse zu kämpfen. Trotzdem mussten manche irgendwann die Segel streichen. Gebraucht wurde der ultimative Held. Für den ultimativen Kampf ...
Die international anerkannten Künstler Siku und Jeff Anderson erwecken die spannenden Geschichten der Bibel mit kraftvollen und faszinierenden Illustrationen zu neuem Leben.

Siku und  Jeff Anderson sind mit Bibelcomics keine Unbekannten, doch diesmal wollten sie es der Jugend Schmackhaft und richtig Cool machen. Die Kräftigkeit der Farben erinnern an einige Infinity Tage, wobei das Alte Testament deutlich düsterer ist, als das neue.

Was das Markanteste des Buches ist, ist die neue Namensgebung. So wird Moses zu Rainman, Jakob zum Träumer ,  Mose zu Lawmann und Maria zu Die Wunderbare. Eine witzige Idee für Überschritten, aber in der Moses Geschichte dann immer nur Rainman zu lesen, wirkt zu aufgesetzt. Auch die Geschichten sind viel zu kurz, ein paar weniger, aber dafür ausführlicher wäre schön gewesen.

Ein guter Schritt in die richtige Richtung ist schon mal gemacht, um das alte Buch zu entstauben.
Die Kids werden auf jeden Fall ihren Spaß daran haben
 

Behinderte Cartoons

Behinderte Cartoons
von Phil Hubbe
je 9,95 €
Größe 20,30 x 23,00 cm
je Seiten 64 – Hardcover
Lappan Verlag

1 Der Stuhl des Manitou
2 Der letzte Mohikaner
3 Das Leben des Rainer
4 Der Stein des Sisyphos
5 Die Lizenz zum Parken
6 Mein letztes Selfie

Phil Hubbe, selbst an MS erkrankt, zeichnet Cartoons über Behinderungen. Wie wertvoll und wichtig es ist, in jeder Lebenslage den Humor zu bewahren, zeigt die positive Resonanz, auf die seine erfrischend selbstironischen und befreienden Cartoons stoßen.
Darf man sich über Behinderte lustig machen, ja man sollte auf jeden Fall vieles mit Augenzwinkern sehn. Da der Rezensent selber für einige Zeit im Rollstuhl gesessen hat, und auch heute noch mit seiner Behinderung leben muss, kann ich dies so sagen. Viele Rücksicht ist oft übertrieben, oder falsch am Platz, auf der anderen Seite sehen Außenstehende oft gar nicht, die Probleme und Einschränkungen mit denen der Betroffene zu kämpfen hat, was manchmal auch gar nicht möglich ist. Phil Hubbe ist in der gleichen Position und macht diese Erfahrung, Erfahrungen von den viel hier eingeflossen ist, liebe und rücksichtvoll aber mit viel Humor. Viele gesunde würden sich vermutlich teilweise gar nicht trauen so manchmal zu lachen, behinderte haben damit sicherlich kein Problem.
Wenn beide Seiten damit kein Problem mehr haben, ist schon viel geschafft

Resident Evil - Heavenly Island 01 & 02

Resident Evil - Heavenly Island 01 & 02
Originaltitel: BIO HAZARD - Heavenly Island
Zeichnungen und Text: Naoki Serizawa und Capcom
Taschenbuch: je ca. 186 Seiten
ISBN-10: 2889217272
ISBN-13: 978-2889217274
KAZÉ Manga

Band 1
Die Crew der weltweit beliebten TV-Show „Idol Survival“ reist für Dreharbeiten nach Südamerika, darunter jede Menge mehr oder weniger bekannte Bikini-Schönheiten als Kandidatinnen! Als Drehort haben sie sich ausgerechnet eine Insel ausgesucht, die von der NGO TerraSave als höchst gefährlich eingestuft und zur Stunde vor Ort von Bioterrorismus-Expertin Claire Redfield untersucht wird …

Band 2
Die Dreharbeiten im tropischen Dschungelcamp haben sich jäh in ein alptraumhaftes Massaker verwandelt. Die Models sind zu blutdürstigen Zombies mutiert und fallen am Strand über die Filmcrew her. Im Urwald fliehen Tominaga und Bikini-Model Mayu vor einem irren Killer mit einer riesigen Harpune und geraten dabei in eine geheimnisvolle Höhle. Was ist das nur für eine Insel?



Resident Evil - Heavenly Island ist ein Spin-off zum Game Resident Evil Revelations 2 und Nachfolger von Resident Evil – Marhawa Desire
Im Gegensatz zu vielen Mangas ist sehr detailliert, auf weiße Hintergründe wird verzichtet zum Vorteil der Atmosphäre. Während ban 1 noch die Charaktere ausbaut und den Rahmen erklärt, wird Band 2 zur Zomie Hölle. Auch dies ist detailliert gezeichnet, so dass der unterschied auf ein paar Seiten von der Bikini-Schönheiten zum verwesenden Zombies drastisch daher kommt.
Auch wenn man einen Schnellschuss erwartet hat, Resident Evil - Heavenly Island ist das Gegenteil. Von Model Schönheiten vor schönen Südamerika Bildern, bis hin zu Zombie Apokalypse mit Blut und Eingeweiden, für alles ist gesorgt

Geschichten aus der Erotikwelt Band 1: Fifis Bordellabententeuer
Story: Alicia Lorenza
Art: David Boller
ISBN: 978-3-9818039-0-7
Format: 52 Seiten, 17 x 24 cm,
Klappenbroschur
Preis: 14.90 € / CHF 15.90
Comicladies.de

Ein Blick hinter die Kulissen eines Frankfurter Bordells und der Arbeit von Sexworkerinnen.
Fifi, eine sexy, vollbusige Blondine Anfang 20, verdient ihr Geld mit Prostitution. Sie betreibt eine Hostessenwohnung in Frankfurt und führt den Leser anhand verschiedener Episoden in die Welt der Erotik und ihre tägliche Arbeit ein. Sie muss ihr Bordell organisieren, Online-Werbung schalten und natürlich auch ihre Kunden bedienen. Zusammen mit ihrer Kollegin Babsy erlebt sie bei ihrer täglichen Arbeit so manche bizarre und auch komische Situation. Extravagante Wünsche ihrer Bordellbesucher und ein unerwarteter Polizeieinsatz zeigen, wie aufregend und spannend die Welt der Erotik sein kann.
Jetzt erhältlich! Mit personalisierter Skizze vom Zeichner David Boller so lange Vorrat!Fifi, eine sexy, vollbusige Blondine Anfang 20, verdient ihr Geld mit Prostitution. Sie betreibt eine Hostessenwohnung in Frankfurt und führt den Leser anhand verschiedener Episoden in die Welt der Erotik und ihre tägliche Arbeit ein. Sie muss ihr Bordell organisieren, Online-Werbung schalten und natürlich auch ihre Kunden bedienen. Zusammen mit ihrer Kollegin Babsy erlebt sie bei ihrer täglichen Arbeit so manche bizarre und auch komische Situation. Extravagante Wünsche ihrer Bordellbesucher und ein unerwarteter Polizeieinsatz zeigen, wie aufregend und spannend die Welt der Erotik sein kann.
Durch Comicladies.de soll der Leser einen Einblick in den Alltag von Prostituierten und Clubbesitzern erhalten. Es ist kein erotischer Comic im eigentlichen Sinne und erfüllt auch keine pornografische Zwecke, sondern behandelt ein gesellschaftlich relevantes und stets aktuelles Thema.
Das Comicmedium ist ein ausgezeichnetes Format, um dem Leser Alltagssituationen aus dem Rotlichtmilieu zu vermitteln.
Den Alltag in einer Hostess zu erzählen ohne schlüpfrig zu werden oder in Klischees zu verfallen ist schwierig. Die mit ihrer Familie in der Schweiz lebende Alicia Lorenza jobbte in ihrer Studienzeit sporadisch in einer Escort-Agentur. Der Wunsch über das Schicksal verschiedener Frauen in diesem Rotlichtmilieu weckte in ihr das Interesse dies einmal auf zu schreiben.
Mit David Boller fand sie den Perfekten Partner. Er zeichnete bereits für Marvel, DC und Infinity die bekannten Helden. Seine eigene Serie Kaos Moon schaffte es sogar kurz zu uns.
Zusammen versuchen sie jetzt im Comicmedium typische Alltagssituationen zu schildern. Dies geht vom Vater, der seinen 18 Jährigen Jungen etwas spendieren möchte, wo die Hostess als Engel daher kommt, bis zum typischen Freier der schneller als er wollte bedient wird, da sie noch etwas vorhat.
Klischees bleiben bei diesem Thema nicht aus, da ihre Arbeit zu 90% daraus besteht. Die einzelnen Episoden sind locker und unterhaltsam erzählt, und alles andere als reine Sex Geschichten.
David Boller Zeichnungen, sind verglichen mit seinen früheren Arbeiten, etwas einfach, manchmal fast Cartoon Artig gehalten, vielleicht schafft er in Band 2 im Herbst sich dahin wieder an zu nähren.
Der Anfang ist gemacht und bietet gute Unterhaltung für zwischendurch

Carl Benz - Ein Leben für das Automobil

Carl Benz - Ein Leben für das Automobil
Autor Martin Grünewald
Zeichner Willy Harold Williamson
52 Seiten
Hardcover-Band
€ 16,80
Sadifa Media

Ein einzigartiges Comicprojekt über Carl Benz, sein Leben, die Erfindung des Automobils und die Anfänge von Mercedes-Benz; fein abgestimmt und historisch exakt.
Die Geschichte beinhaltet das ganze Leben von Carl Benz, von seiner Geburt bis hin zu den ersten Gehversuchen als Erfinder und erzählt schließlich von seinem Durchbruch mit dem Patentmotorwagen 1886 – der Erfindung des Automobils. Höhen und Tiefen, die der ungewöhnliche Mann durchlebt, sind der erzählerische rote Faden. Die Rolle seiner – später ebenfalls weltberühmten – Ehefrau Bertha kommt dabei natürlich nicht zu kurz. Detailliert und anschaulich wird das Leben von Carl Benz und parallel dazu auch die Geschichte um Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach erzählt.
.
Es beginnt 1845 mit der badischen Eisenbahn, der Carl Benz Vater Johann Georg Benz als Lockführer vorsteht. Arbeitssicherheit und Schutz der Mitarbeiter ist noch kein Thema zu dieser Zeis, und so holt sich Johann Georg Benz 1846 eine Lungenentzündung durch der Fahrwind der Züge, da es bei der Fahrt vor diesen noch keinen Schutz gibt. Als der Vater stirbt ist Carl 2 Jahre alt. Die Mutter muss nun Arbeiten um Carl eine Ausbildung zu finanzieren, mit Erfolg. Nach vielen auf und ab entwickelt er 1878/79 einen Zweitaktmotor und später einen viel leichteren Viertaktmotor. 1883 gründet er die Benz & Cie. Rheinische Gasmotorenfabrik Mannheim. 1872 heiratete er Bertha Ringer mit der er fünf Kinder hatte. 1885 baute er das erste Benzinauto, den Benz Patent-Motorwagen Nummer 1. Er bekam viel Spott, sie wurde als motorisierte Kutsche als „Wagen ohne Pferde“ belächelt. Mit dem Patent-Motorwagen Nr. 3, fuhr Bertha Benz 1888 von Mannheim nach Pforzheim , wenige Tage später folgte dann die erste erfolgreiche automobile Fernfahrt über 100 km die sie nach fast 13 Stunden erreichte, und wieder zurück. Der erste Serienwagen „Velo“ entsteht 1894. Carl Benz starb am 4. April 1929 im Alter von 84 Jahren an den Folgen einer Entzündung der Bronchien
All sein Erfolge, Niederlagen und Kollegen, all dies bringt das Buch äußerst anschaulich und unterhaltsam näher. Auch wenn es sich um das Leben eines Industriellen handelt, ist es äußerst spannend und mit viel wissen geschrieben. Die Zeichnungen sind eine kleine Meisterleistung, den strich kann man schon fast zu Line Clair zählen, ist aber detailreich ohne Ende.
Um eine Tiefenwirkung mit dreidimensionalem Effekt zu erzielen, wurde die farbliche Gestaltung jeder einzelnen Zeichnung von einem erfahrenen Koloristen in drei unterschiedlichen Ebenen ausgeführt. So kann der Betrachter z. B. eine dargestellte Menschenmenge oder Eisenbahn-Szene noch intensiver erleben. Eine sehr aufwendige, seltene Form der Illustration im Comicbereich die wohl wirklich einzigartig ist in der deutschen Szene. Ein herausragendes Buch, das in Deutsch, Englisch, französisch und chinesisch erschienen ist. Es gibt das Buch mit zwei Covern, eines für den Buchhandel und Special für Mercedes Benz.



Baden-Württemberg

Baden-Württemberg-Von den Anfängen bis zu den Kelten (ca. 600 000 - 15 v. Chr.) Band 1
48 Seiten
Hardcover
ISBN-13: 978-3887864606
Sadifa Media
Älteste Frühmenschfunde von Mauer und Steinheim, Spuren in Cannstatt. Neandertaler und moderner Mensch in den Albhöhlen. Eiszeitkunst. Von Wildpferdjägern zu Waldläufern. Die ersten Bauern kommen. Pfahlbauten und Kreisgrabenanlagen. Neuer Werkstoff Bronze: Kupfer und Zinn verändern die Gesellschaft. Späte Bronze, frühes Eisen: Die keltische Welt entsteht. Fürsten in Gräbern und auf Burgen: Höhenflug, Absturz und Neubeginn in der Eisenzeit. Keltische Wanderungen. An der Schwelle zur Hochkultur: Die Oppida-Zivilisation und ihr Ende. Kimbern und Teutonen.



Baden-Württemberg-Von den Römern zu den Alamannen (ca. 100 v. Chr. - 600 n. Chr.) Band 2
48 Seiten
Hardcover
ISBN-13: 978-3887864736
Sadifa Media
Die „Helvetiereinöde“. Römische Besetzung, Limesausbau, römisches Leben in den Provinzen. Krisenzeit im 3. Jahrhundert, die Römer ziehen sich hinter Rhein und Donau zurück, gallisches Sonderreich, Raubzüge und zögerliche Landnahme germanischer Stämme, Stammesbildung der Alamannen, Kleinkönige und Warlords. Aufsiedlung der Alamannia, Reihengräberzeit, Kämpfe gegen die Franken um 500, schrittweiser Fall unter fränkische Hegemonie bis 537. Teilung der Alamannia in alamannisches Herzogtum und fränkisches Reich. Alamannisches und fränkisches Leben auf dem Lande.



Baden-Württemberg-Mittelalter I (ca. 600 - 1100 n. Chr.) Band 3
48 Seiten
Hardcover
ISBN-13: 978-3887864743
Sadifa Media
Die Einbettung der Alamannen und des Gebiets des heutigen Baden-Württembergs nach den Niederlagen (496 und 506) der Alamannen gegen die Franken in das Reich der Merowinger. Die Christianisierung der Alamannen und das Auftreten irischer Missionare wie Trudbert, Fridolin von Säckingen, Kolumban mit Gallus im 7. Jahrhundert. Die Entstehung von Konstanz als Bischofssitz für einen großen Teil des alamannischen Siedlungsraumes. Der Mönchs- und Wanderbischof Pirmin als Klostergründer (Reichenau, 724, Gegenbach u. a.). Lioba, Schülerin des Bonifatius in Tauberbischofsheim.

Wie man bereits den Inhaltsangaben der Baden-Württemberg Bücher entnehmen kann, umfasst jeden einen größeren Zeitraum. Hierbei wird dann nicht versucht, sich auf historisch Bekannte Punkte zu spezialisieren, sondern Jahrzehnt für Jahrzehnt. Hierdurch kommt es zu dem Effekt dass von Panel zu Panel schon die Historischen Figuren und Ereignisse eine Generation weitergeht. Ein gewisses Maß an hintergrundwissen wäre nicht verkehrt, um hiervon nicht erschlagen zu werden oder den Überblick zu verlieren. Autoren und Zeichner sind dabei mit viel wissen und Enthusiasmus bei der Sache. Selten hat man einen so stark reversierten Historiencomic Gesehen, der selbst vor Geschichtsgelehrten sich nicht verstecken braucht. Die Zeichnungen zeigen deutlich dass es in Deutschland noch viele Zeichenkünstler gibt, die sich sogar wie Lutz Nosofsky in Hauptmann Veit der deutschen Geschichte Verbunden führen. Drei Meisterhafte Alben, die schon Band ihre Fortsetzung erfahren. Vorbildlich

BREAKING BAD - DAS OFFIZIELLE BUCH ZUR TV-SERIE

BREAKING BAD - DAS OFFIZIELLE BUCH ZUR TV-SERIE
Autor David Thomson
Storys Breaking Bad - the official Book
Format Hardcover
Seiten 216
Panini VerlagDer ultimative Leitfaden für alle Fans der mehrfach preisgekrönten TV-Saga um den todkranken High-School-Lehrer Walter White, der sich zum Drogenbaron Heisenberg mausert. Das offizielle Buch zur Serie ist gespickt mit Insider- und Hintergrundinformationen zur Kultserie, die selbst eingefleischte Fans noch überraschen dürften.
Das Kompendium, auf das jeder Fan gewartet hat!

Eins als erstes! Wer das Buch liest, sollte auf jeder fall schon alle Episoden gesehen haben. Filmkritiker David Thompson der als erstes zu Wort kommt Spoiler ohne Ende. Danach kommt Serienerfinder Vince Gilligan zu Wort und man erfährt alles über die Serie was es gibt. Von der Bedeutung der Musik über die Kostüme, und zu Entstehung überhaupt. Das ganze angereichert mit vielen großen Fotos einer vernünftigen Schrift Größe und einen herausragenden Druck im Hardcover Einband. Vorbildlich
Das ultimative Fanbuch zu einem Meilenstein der TV-Geschichte

SUPERNATURAL: DIE WELT VON SAM UND DEAN WINCHESTER

SUPERNATURAL: DIE WELT VON SAM UND DEAN WINCHESTER
Seiten: 224
Format: Hardcover
Autor: Nicholas Knight, Eric Kripke
Preis: 39,99 €
Panini Verlag

Egal, ob es um den 1967er Chevrolet Impala, Classical Rock, Vampire oder andere Monster geht, in diesem Buch findet man alle wichtigen Informationen zur Horror-Serie um die Winchester-Brüder. Die detaillierten Artikel beleuchten einzelne Themengebiete und Handlungsstränge der US-Erfolgsserie und lassen dabei keine Frage offen. Ein Blick hinter die Kulissen rundet das Kompendium ab.
Das ultimative Buch zur TV-Serie!

Man muss sagen es ist ein riesen Fan Buch mit jeder Menge Gimmicks. Wer ein Abhandlung jeden Episode mit Hintergründen und Zusammenhang erwartet, ist fehl am Platz.
Vorweg das Buch ist ein Prachtstück, jede Menge Hochglanz Fotos und zu jeder Staffel ein Kapitel das die wichtigsten Ereignisse und Personen dieser vorstellt, dazu Poster /in Umschlägen, Aufkleber, Bilder und jede Menge Postkarten. Alle paar Seiten ist etwas zum Herauslösen Festgeklebt, in ein paar Jahren ein komplettes Exemplar zu finden wird schwer sein. Ich hoffe nur sie gehen gut heraus zu lösen.

Das Graveyard-Buch

Das Graveyard-Buch
NEIL GAIMAN / P. Craig Russell.
ÜBERSETZT VON DIETMAR SCHMIDT
356 SEITEN / HARDCOVER / 29,99 €
EICHBORN

In einer finsteren Nacht ermordet ein Mann eine Familie in ihrem Haus. Nur das jüngste Kind kann bis zum Friedhof fliehen. Hier gehen gute Geister um, die den Waisenjungen prompt adoptieren. Sie taufen ihn Nobody und verbieten ihm, den Friedhof zu verlassen. Über die Jahre sind die Geister, ein Vampir und eine Werwölfin seine Lehrmeister. Sie bereiten ihn auf einen Kampf vor.
Denn der Mörder seiner Eltern hatte es auf Nobody abgesehen, und der Junge schwebt nach wie vor in Lebensgefahr ...

Man durfte gespant sein was nach dem Sandman Universum alles folgt. Umso mehr die Spannung auf DAS GRAVEYARD-BUCH.
Nobody ist eigendlich ein ganz normaler Junge, nur das er seit seine Familie ermordet wurde, Ehrenbürger auf dem Friedhof ist. Seine besten Freunde sind Silas, ein Vampir ganz im klassischen Sinn, und seine Lehrmeistern ein Werwolf. Das seine Ersatzeltern das Geister sind und es noch Guhls und vieles andere da gibt, ist ja fast schon normal.
Doch als Nobody alter wird, kommt auch der Drang nach der Welt außerhalb des Friedhofs. Doch der Mörder seiner Familie ist noch immer da draußen und wartet.
Neil Gaiman hat mit DAS GRAVEYARD-BUCH ein klassischer Horror Geschichte in besten Gothic Stil veröffentlicht, kein Folter Brutal Horror, sondern eine Besinnung auf die klassischen Monster und Geschichten, speziell auch für Jugendliche, dann bis auf die ersten paar Seiten gibt es keine richtig harten Bilder, aber schöne Bilder von P. Craig Russell. Gaiman lässt sich viel Zeit für seine Geschichte und die Charaktere und hat somit das ideale Buch für lange Herbst oder Wintertage Geschieben, das einfach schön zu lesen ist

Enzyklopädie deutscher Piccolo Bilderhefte

Enzyklopädie deutscher Piccolo Bilderhefte
"Die Anfangsjahre 1953 & 1954"
Sekundärliteratur, Hardcover, 208 Seiten, farbig, 41,5 x 29 cm,
limitiert auf 300 Exemplare, mit 814 Farbabbildungen der Originalhefte in Originalgröße.
Auf 300 Ex. limitierte Ausgabe!
ComicSelection
http://www.comicselection.de/

Am 5. November wurden durch Vertragsabschluss zwischen becker-illustrators und unserem Verlag sämtliche Nutzungsrechte von Hansrudi Wäscher für unser zehnbändiges Lehning-Lexikon und Nachschlagewerk, der Enzyklopädie deutscher Piccolo-Bilderhefte erworben. Dieser Lizenzvertrag beinhaltet sämtliche nur erdenklichen Umschlagabildungen und auszugsweise auch Einzelseiten, die Wäscher zwischen 1953 und 1968 für den Walter Lehning-Verlag gezeichnet hat.
Damit ist das langfristige Erscheinen dieser Bildband-Serie sichergestellt.
Hiermit ist ein langer Rechtstreit zu Ende und dem Erscheinen der 10 Bücher steht nichts mehr im Weg. Und schon wenn man das erste Buch in den Händen hat, ist der Eindruck Imposant.
Der erste Teil widmet sich den Anfangsjahren 1953 & 1954 und bildet sämtliche Piccolos und Groß Bände der beiden Jahre in der Reihenfolge ihres Erscheinens ab. Der Druck ist hierbei hervorragen und gibt vermutlich den authentischen Blick wieder, die die en Kinder Herzen 1953 – 1954 gehabt haben müssen. Hierbei würden selbst die bebilderten Romane sowie die Märchen- und Sagenbände erfasst. Dazu gibt es Hintergrund Infos und Artikel sowie ein Verzeichnis der Publikationen. Mehr geht nicht. das Absolute Weihnachtsgeschenk für alle Lehning- und Wäscherfans

Nachfolgend eine Kurzinfo der ersten fünf Bände:

Band 1
behandelt die Anfangsjahre 1953 & 1954, 208 Seiten mit 814 Farbabbildungen.

Band 2
zeigt die großen Jahre 1955 & 1956, 176 Seiten mit 557 Farbabbildungen.

Band 3
präsentiert die goldenen Jahre 1957 & 1958, 208 Seiten mit 543 Farbabbildungen.

Band 4
führt in das Jahr der Großbände 1959, 208 Seiten mit 469 Farbabbildungen.

Band 5
Das Jahr der neuen Serien und der farbigen Piccolos, 1960.

Der Seitenaufbau entspricht einem wunderschönen, überdimensionalen Terminkalender, oder präziser formuliert, einem bebilderten Verlags-Erscheinungs-Kalender der Luxusklasse.

Äußerst eindrucksvoll und gut dokumentiert werden auch die Streichungen durch die damalige „Freiwillige Selbstkontrolle“ bei der Lehning Großband-Produktion behandelt.

Die relevanten Szenen, die später in den neu aufgelegten Piccolos als bedenklich erschienen, stellt die Buchreihe den betreffenden Großband-Covern nacheinander gegenüber, die ab 1958 als Neuauflage auf den Markt kamen. Ebenso werden die unterschiedlichen Titelbildgestaltungen zwischen den Piccolos und den Großband-Covern sachkundig besprochen, zwischen denen ein Zeitunterschied von immerhin fünf Jahren lag. Die Frage drängte sich auf: Ist der Zeichner Hansrudi Wäscher in dieser Zeit besser oder schwächer geworden? Die Antworten hierzu gibt es in den Bänden 3 und 4.

Verblüffend ist auch die kunstwissenschaftliche Analyse über „Hansrudi Wäschers große Kunst der Titelbilder“. Der Autor hat Wäschers herausragende Werke zum Beispiel mit ähnlichen Themen seiner damaligen italienischen Kollegen verglichen und genau analysiert. Dabei erläutert er den gewaltigen Unterschied im Zeichenstil dieses Ausnahmekünstlers.

Die Buchreihe stellt aber auch auf über 30 Seiten die auffälligsten Plagiate der unterschiedlichsten Comic-Zeichner vor und stellt ganz unverblümt die Frage: „Abgemalt oder durchgepaust?“ Noch nie wurde dieses brisante Thema so gut bebildert und durch so überzeugende Bildvergleiche dokumentiert und in allen Einzelheiten derart perfekt beleuchtet.

In der wirklich gut recherchierten Reihe „Spurensicherung“ werden aber auch andere Rätsel des Lehning Verlags auf sehr erstaunliche Weise enthüllt, an die bisher noch niemand gedacht hat.

Auch interessant zu lesen, warum Walter Lehning im bekanntesten aller Abenteuer-Genre, dem des Wilden Westens, keine glückliche Hand hatte und wie er es im Jahr 1960 dann mit aller Gewalt wissen wollte, und gleich sechs Wild West-Serien auf einmal auf den Markt brachte. Ob dies letztlich erfolgreich war, erfährt man im Band 5.

Wo kann ich die „Piccolo-Enzyklopädie“ bestellen?

Jeder, der damals wie heute, die sogenannten Schundheftchen reihenweise verschlungen hat, der sollte das absolute Standardwerk über den Mythos der Streifenhefte „Enzyklopädie deutscher Piccolo-Bilderhefte“ unbedingt besitzen. Dieses Meisterwerk wird schon bald zur absoluten Pflichtlektüre eines jeden Sammlers gehören. Im Abstand von vier oder fünf Monaten erscheint ein Band im Rahmen einer stark limitierten Special-Edition von nur 300 Exemplaren. Die Bücher können zum Preis von 69,00 Euro direkt beim Verlag bestellt und auch vorreserviert werden. Vergriffene Bände werden voraussichtlich nicht nachgedruckt.

Band 1 jetzt bestellen! Oder am besten gleich die komplette „Piccolo-Enzyklopädie“ mit sämtlichen Folgebänden in Form einer Reservierung sichern.


Bestelladresse:
ComicSelection
C. Kuhlewind-Verlag
Kaule 25
51429 Bergisch Gladbach
eMail: info-to-comicselection@t-online.de
Internet: www.comicselection.de