Famke Janssen

Famke Janssen

Famke Janssen
Famke Janssen gehört zu Hollywoods neuen Hauptdarstellerinnen und als solche weigert sie sich Stereotypen auszufüllen. Ihre bekannteste Rolle ist die der lasziven und tödlichen Attentäterin Xenia Onatopp aus dem James Bond-Erfolg GoldenEye (James Bond: GoldenEye, 1995). Seitdem hat Janssen viele attraktive Rollen sowohl in Studio- als auch Independent-Produktionen übernommen.
Demnächst wird sie gemeinsam mit Matt Damon, John Turturro und John Malkovich in Rounders (2000) zu sehen sein. Sie spielte in Woody Allens Celebrity (1998) an der Seite von Kenneth Branagh, Judy Davis und Leonardo DiCaprio. In Ted Demmes Film Monument Avenue (1998), der beim Sundance Festival 1998 uraufgeführt wurde, spielte Janssen eine irisch-amerikanische Frau aus dem Bostoner Arbeitermilieu. Weiterhin trat sie an der Seite von David Arquette in der Independent-Komödie RPM (R.P.M. - Rotations Per Minute, 1997) auf, in The Faculty (1998) von Regisseur Robert Rodriquez, in Disneys Deep Rising (Deep Rising - Octalus, 1997), wo sie eine kleptomanische Heldin darstellte und in Robert Altmans The Gingerbread Man ( Gingerbread Man - Gefährliche Träume, 1997) an der Seite von Kenneth Branagh, Robert Downey Jr. und Daryl Hannah. Zuvor war sie in John Irvins City of Industry (City of Industry - Tödliche Feindschaft, 1998) zu sehen. Bevor sie mit den Dreharbeiten zu CIRCUS begann, beendete sie ihre Arbeit an The House on Haunted Hill (Haunted Hill, 1999), wo sie neben Geoffrey Rush und Taye Diggs in einer Hauptrolle auftrat.
Ihr Filmdebut gab Janssen mit Fathers and Sons (Getrennte Wege, 1991), wo sie neben Jeff Goldblum und Samuel L. Jackson spielte. In dem übersinnlichen Thriller Lord of Illusions (1995) hatte sie eine Hauptrolle übernommen. In so erfolgreichen Fernsehserien wie „The Untouchables“ und „Star Trek: The Next Generation“, wo sie als Geliebte von Captain Picard auftrat, war sie in Gastrollen zu sehen.
Janssen wurde in Holland geboren und zog später in die Vereinigten Staaten, wo sie seit elf Jahren in New York lebt . Sie schloss ihr Studium der Schriftstellerei und der Literatur an der Columbia University ab und studierte dann Schauspiel bei Harold Guskin.

1992: Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert
1992: Getrennte Wege (Fathers & Sons)
1994: Racheengel in Leder (Model by Day)
1994: Der Sunset-Killer 4 (Relentless IV: Ashes to Ashes)
1995: James Bond 007 – Goldeneye (GoldenEye)
1995: Lord of Illusions
1997: City of Industry
1998: Monument Ave. (Snitch)
1998: Celebrity
1998: Speedrider - Die Jagd nach dem Wunderauto (RPM)
1998: Rounders
1998: The Faculty
1998: Octalus – Der Tod aus der Tiefe (Deep Rising)
1998: Gingerbread Man (The Gingerbread Man)
1999: Haunted Hill (House on Haunted Hill)
2000: Ally McBeal (4.8 Die Lametta-Krise, 4.10 Akte Ex)
2000: Love & Sex
2000: Circus
2000: X-Men
2001: Made
2001: Sag kein Wort (Don't Say a Word)
2002: I Spy
2003: X-Men 2 (X2)
2004: Eulogy – letzte Worte (Eulogy])
2005: Hide and Seek - Du kannst dich nicht verstecken (Hide and Seek)
2006: The Treatment
2006: X-Men: Der letzte Widerstand (X-Men: The Last Stand)
2007: Das 10 Gebote Movie (The Ten)
2007: Turn the River
2008: The Wackness
2008: 96 Hours (Taken)
2008: 100 Feet
2008: Puppy Love
2004/2010: Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis (Nip/Tuck, Fernsehserie)
2010: The Chameleon

Kontakt Impressum