Sarah Michelle Gellar

Sarah Michelle Gellar

Sarah Michelle Gellar
Im fiktiven Sunnydale, Kalifornien, hat lichtscheues Gesindel keine Chance: Hier räumt das Highschool-Girl Buffy mit Vampiren und Dämonen gnadenlos auf. Buffy -Darstellerin Sarah Michelle Gellar, die in der Rolle einer der beliebtesten Jungstars wird, hat sich ihre Schlagkraft hart erarbeitet - durch einen braunen Gürtel in Taekwon Do. Dabei fängt Klein-Sarah so nett und niedlich an. Geboren wird sie am 14. April 1977 als Einzelkind, das von einer geschiedenen Lehrerin aufgezogen wird. Schon im Alter von dreieinhalb Jahren für die Kamera entdeckt, spielt Sarah in rund hundert Werbespots mit. Ersten Fernsehruhm erringt sie mit einem Part in der beliebten US-Serie „All My Children", für den sie 1994 einen „Emmy" als beste Nachwuchs-Darstellerin erhält. Dann folgt die Rolle, die ihr Leben verändern soll: „ Buffy - im Banne der Dämonen" startet in den USA 1996 als Horror-Serie, die nach dem gleichnamigen Kinofilm mit Kristy Swanson entsteht. Mit dem „Buffy"-Erfolg im Rücken macht sich Sarah Michelle Gellar an eine Kinokarriere. Konsequenterweise bleibt sie zunächst dem Teenage-Horror treu: Sie bekommt Parts als süße Blondine in „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" und „ Scream 2" - die leider beide mit ihrem Filmtod enden. Dann folgt die erste Hauptrolle: In „Eiskalte Engel", einer Teenie-Version des Choderlos-De-Laclos-Romans „Gefährliche Liebschaften ", spielt Sarah Michelle Gellar die Intrigantin Merteuil. Auch schon im Kino gelaufen ist die romantische Komödie „Einfach unwiderstehlich", in der Sarah als unwiderstehliche Schöne ein magisches Restaurant erbt.

1984: Over the Brooklyn Bridge
1988: Funny Farm
1989: Death Strip (High Stakes)
1997: Buffy – Im Bann der Dämonen (Buffy the Vampire Slayer)
1997: Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast (I Know What You Did Last Summer)
1997: Scream 2
1998: Small Soldiers (Sprechrolle)
1999: Einfach Unwiderstehlich (Simply Irresistible)
1999: Eiskalte Engel (Cruel Intentions)
1999: Angel – Jäger der Finsternis (Angel)
2001: Harvard Man
2002: Scooby-Doo
2004: Scooby Doo 2 – Die Monster sind los
2004: The Grudge – Der Fluch (The Grudge)
2006: Der Fluch – The Grudge 2 (The Grudge 2)
2006: Southland Tales
2006: The Return
2007: The Air I Breathe - Die Macht des Schicksals (The Air I Breathe)
2007: Upper East Side Love - Manchmal ist das Ende nur der Anfang (Suburban Girl)
2009: Possession - Die Angst stirbt nie (Possession)
2010: Veronika beschließt zu sterben (Veronika Decides to Die)

Kontakt Impressum