Baby Blood (uncut)

Baby Blood (uncut)

Baby Blood (uncut)
Frankreich 1990
Darsteller: Emmanuelle Escourrou, Christian Sinniger, Jean-Francois Gallotte, Roselyne Geslot
Regisseur: Alain Robak
Sprache: Deutsch (PCM 5.1), Englisch (PCM 5.1), Französisch (PCM 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Spieldauer: 88 Minuten
Bildstörung


Mit dem neuen Leoparden schleicht sich unbemerkt ein Parasit in einen kleinen französischen Zirkus: ein Urzeitwesen, das sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich geboren zu werden – allein es fehlt die Mutter. Da kommt Yanka, die junge Dompteurgehilfin, am Käfig vorbeispaziert und die
Natur nimmt ihren Lauf. Als sie wenig später Heißhunger auf Blut entwickelt, merkt sie, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Schnell wird klar, woran es liegt: sie ist schwanger. Ihr noch ungeborenes Baby teilt es ihr höchstpersönlich in gutem Französisch mit.
Und auch, dass es Hunger hat…


1990 war Baby Blood eine echte Überraschung aus Frankreich. Frankreich war in den vergangenen Jahren bis auf die Belmondo und Delon Filme zum reinen Kunst Kino geworden.
Regisseur Alain Robak überrascht mit einen harten Genre Film, frech und offenherzig aber nie erotisch und in den Splatter Szenen fast immer selbstzweckhaft, ohne es je zu verleugnen.

Als VPS der Film 1991 als „Baby Blood– Ausgeburt des Bösen“ veröffentlichte, war diese zwar geschnitten, aber trotzdem noch viel blutiger als andere Filme dieser Zeit.
Das surreale, die B-Darsteller und die Selbstzweckhaften Gore Effekte, man fühlte sich schon wie in einen Französischen Fulci Film.
Der Film erscheint jetzt bei Bildstörung im Original Format und absolut ungekürzt in einer Hervorragenden Qualität.

Dazu gibt es mit CORRIDOR (1989) und SADO MASO VONT EN BATEAU (1994) zwei Kurzfilme von Alain Robak. CORRIDOR ist hierbei jeden SAW oder CUBE Fan ans Herz gelegt, sie kommen auf ihre Kosten

Bonusmaterial:
– Kurzfilm CORRIDOR (1989)
– Kurzfilm SADO MASO VONT EN BATEAU (1994)
– Audiokommentar mit Alain Robak & Emmanuelle Escourrou
– Interviews mit Alain Robak, Emmanuelle Escourrou, Jean-François Gallotte, Christian Sinniger & Bernard Déchet
– Booklet

Kontakt Impressum