Hackerville - Staffel 1

Hackerville - Staffel 1

Hackerville – Staffel 1
Darsteller: Anna Schumacher, Sabin Tambrea, Ronald Zehrfeld, Nina Kunzendorf
Regisseure: Igor Cobileanski, Anca Miruna Lazarescu
Format: Dolby, PAL, Surround-Sound
Untertitel: Deutsch, Englisch
Spieldauer: 360 Minuten
eye see movies (AV Visionen)


Es vergeht kaum eine Woche in der die Medien nicht über Hackerangriffen auf Unternehmen oder Politiker berichten. Manchmal sitzen die Hacker in Mittelhessen und wohnen noch zuhause, oftmals kommen die Angriffe jedoch aus dem Ausland.
Die gefährlichste Stadt im Internet liegt in Rumänien und heißt Timisoara. Dort spielt auch die Serie „Hackerville“ in der eine deutsche Großbank zum Opfer eines schweren Hackerangriffs wird, den das Bundeskriminalamt bis nach Rumänien zurückverfolgen kann.
Es entsendet die Spezialistin für Internetkriminalität, Lisa Metz (Anna Schumacher), in die rumänische Stadt, die zugleich ihr Geburtsort ist. Vor Ort soll Lisa mit dem leitenden Ermittler Adam Sandor zusammenarbeiten. Dieser sieht zunächst seine Untersuchungen durch die Kollegin aus Deutschland gefährdet doch im Laufe der Zeit entwickelt sich ein spannender Thriller der aktueller nicht sein könnte.
Die Qualität von Hackerville brauch keinen zu wundern, sie stammt von Jörg Winger und Ralph Martin („Deutschland 83“) und wurde von TNT Serie und HBO Europe, produziert.
Die besten Voraussetzungen also.
Man merkt aber der Serie an, dass ein Teil der Regie und der Hauptdarsteller aus dem ehemaligen Ostblock stammt. Dies ist nichts Negatives, es ist dann aber keine Hochglanz Serie ala Hollywood.
Der große Vorteil von der sechsteiligen Serie „Hackerville“ ist zweifelsohne, das dies Hacher Problem ein Teil der täglichen Nachrichten geworden ist, und alles andere als Utopie oder Spinnerei.
Die Darsteller agieren alle gut und glaubhaft und tragen die Story mehr als glaubhaft.
Von „Staffel 1“ brauch sich keiner abschrecken lassen, die Geschichte ist von vorne bis hinten abgeschlossen erzählt, wobei sich aber die Macher, eine Hintertür für eine Fortsetzung offengelassen haben.

Kontakt Impressum