Monster Party

Monster Party

Monster Party
Darsteller: Julian McMahon, Lance Reddick, Robin Tunney, Sam Strike, Virginia Gardner
Regisseur: Chris Von Hoffmann
Sprache: Deutsch (DTS HD), Englisch (DTS HD)
Untertitel: Deutsch
Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
Produktionsjahr: 2019
Spieldauer: 90 Minuten
Busch Media Group


Beim Titel denkt man zuerst an eine Party, auf der sich Vampire und Werwölfe die Klinke in die Hand geben, aber weit gefehlt, hier sind die Monster echte Menschen, bzw. waren sie man Menschen.
Einmal in Jahr treffen sich die ehemaligen Mörder und Psychopathen der Gegend, um zu feiern das sie seit einiger Zeit ein normales Leben führen. Dodge, Casper und Iris haben sich ausgerechnet in dies Party als Service Personal geschmuckelt um den Safe auszuräumen.

Dies geht leider völlig daneben als einer der Party Gäste ein Blutbad anrichtet und zudem beim Versuch den Safe zu öffnen das Haus verschlossen wird.
Zugegeben, die Handlung ist nicht grade das neueste was man sich vorstellen kann, aber Jung Regisseur Chris von Hoffmann schafft es durch unerwartete Wendungen und einer Body Count, der den Regeln des Slasher Kinos wiederspricht, seine Zuschauer nach der kurzen Einleitung zu fesseln.
Ein großes Plus sind die Teilweise hervorragenden Darsteller wie Lance Reddick ("The Wire", "Bosch"), Virginia Gardner (Marvel's Runaways) und Julian McMahon (Nil Tuck) die den Film deutlich eine starke Note geben.
„Monster Party“ erfindet das Genre nicht neu, weiß aber immer wieder zu überraschen. Die FSK ab 18 ist für die heutige Zeit grenzwertig, vermutlich war eine Freigabe ab 16 aber wegen 1-2 Einstellungen nicht möglich, Dafür ist der Film aber auch uncut.

Kontakt Impressum