The Pier - Die fremde Seite der Liebe - Staffel 1

The Pier - Die fremde Seite der Liebe - Staffel 1
Darsteller: Veronica Sanchez, Alvaro Morte, Irene Arcos, Roberto Enriquez, Marta Milans
Regisseure: Jorge Dorado, Alex Rodrigo, Jesus Colmenar
Sprachen: Deutsch DTS-HD MA 5.1, Spanisch DTS-HD MA 5.1
Bildformat: 1920x1080p (1.78:1)
Untertitel: Deutsch
Spieldauer: 400 Minuten
Eye See Movies (AV Visionen)


Es geht um die Architektin Alexandra, die herausfindet, dass Ihr Ehemann eine überaus faszinierende Geliebte hatte. Sein kürzlicher Unfalltod stellt sich bald als Mord heraus. Inkognito freundet Sie sich mit Veronica an und ihr Leben nimmt eine überraschende Wendung....


Die eigentliche Geschichte wird als Rückblick erzählt, weshalb es nicht verwundern darf, dass der charismatische Hauptdarsteller bereits in der ersten Folge tot ist. Herausragend ist die Dramaturgie im Filmschnitt, die auf sehr intelligente und auch sinnliche Weise Rahmenhandlung und Vorgeschichte miteinander verwebt.
Ein Mann, zwei Leben. Ein filmisch nicht mehr ganz unbekanntes Thema. Der einzige Unterschied ist der, das die geliebte das Kind hat und nach dem Tod ihres Mannes, seine Ehefrau alles beichten will, bevor sie die Wahrheit von der Polizei erfährt.

Doch die Ehefrau hat sich unter falschen Namen mit ihrer Nebenbuhlerin angefreundet. Ein großer Teil der Handlung wird in Rückblenden erzählt, was besonders Alvaro Morte (Haus des Geldes) mehr Präsenz bietet. Allerdings wirkt die verständnisvolle, aber taffe Geliebte, zu sehr wie eine Männerfantasie entsprungen. Eine Tatsache unter der die Spannung sehr leidet, denn auch wenn die Regisseure Alex Rodrigo, Jesus Colmenar bei „Haus des Geldes“ Top Arbeit abgeliefert haben, bleiben sie hier nur auf Mittelmaß, dafür gibt es aber wunderschöne Bilder aus einen malerischen Spanien.

Kontakt Impressum