The Strangers - Opfernacht

The Strangers - Opfernacht
Darsteller: Christina Hendricks, Martin Henderson, Bailee Madison, Lewis Pullman, Emma Bellomy
Regisseur: Johannes Roberts
Untertitel: Deutsch
Ton DTS-HD MA 5.1 Deutsch, Englisch
Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spieldauer: 86 Minuten
Universum Film GmbH

Cindy und ihr Ehemann Mike fahren mit ihrer rebellischen Teenager- Tochter Kinsey und ihrem Sohn Luke in den Familienurlaub. Doch der Trip entpuppt sich schon bald als unvorstellbarer Albtraum. Nachdem die vier ihre Unterkunft in einem abgelegenen Trailerpark bezogen haben, beginnt mit einem Klopfen an der Tür eine Nacht voller Terror, aus der es kein Entrinnen gibt. Drei maskierte Fremde mit tödlichen Absichten zwingen die Familie dazu, gemeinsam um ihr Leben zu kämpfen ..
10 Jahre nach dem Original hat wohl niemand mehr an eine Fortsetzung geglaubt. Johannes Roberts ist jetzt das Wagnis eingegangen, und hat dabei einen Perfekter Grad zwischen 80er Jahre Feeling und der Jetztzeit hingelegt.


Es orientiert sich hierbei eng an Original, wieder vergeht eine gute halbe Stunde in der die Charaktere eingeführt werden, bevor er die Namenlosen loslöst. Er macht hieraus ein Kammerspiel ohne große Splatter Szenen, aber zumindest in den letzten 30min physisch/psychische Terror-Kino Pur, das härter ist als jeder Blut Exzess. Was hierbei am meisten schockiert, ist, als einer der Stranger die Maske heruntergerissen wird, die frage „warum tut ihr das“, die Antwort „wieso nicht“ es gibt keine Moral und Beweggründe jeglicher Art, es ist der Spaß am Töten.

Richtig 80er Retro wird es dann, wenn Kim Wildes „Kids In America“ oder Bonnie Tylers „Total Eclipse Of The Heart“ angestimmt wird und richtige Old-School Atmosphäre verbreitet.
Dazu gibt es einige Filmzitate aus „The Texas Chainsaw Massacre“, „Scream“ und Stephen Kings „Die Kinder des Zorns“
Ein Fest für jeden Horrorfan

Kontakt Impressum