The Bridge - Season 1

The Bridge - Season 1

The Bridge - Season 1
USA 2013
Darsteller: Diane Kruger, Demián Bichir, Ted Levine, Annabeth Gish, Thomas M. Wright
Regisseur: Alex Zakrzewski, Gerardo Naranjo, Sergio Mimica-Gezzan, Charlotte Sieling, Bill Johnson
Künstler: Meredith Stiehm, Elwood Reid
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Spieldauer: 566 Minuten
Twentieth Century Fox

Basierend auf der dänischen Erfolgsserie "Die Brücke – Transit in den Tod" mit Ausstrahlung im ZDF startet die US-Neuverfilmung mit einer aufregenden Verfolgung eines grausamen Killers, der zwei Opfer zu einem macht. Zwei Frauenleichen, zusammengelegt zu einer, werden auf der Grenze zwischen den USA und Mexiko auf einer Brücke gefunden. Aber auch zwei verschiedene Polizisten müssen sich nun arrangieren und diesem Fall gemeinsam nachgehen. Sonya Cross, gespielt von der deutschsprachigen Schauspielerin Diane Kruger, glänzt in ihrer Rolle als Polizistin der USA. Die Rolle des mexikanischen Polizisten Marco Ruiz übernimmt der Schauspieler Demián Bichir. Es beginnt eine fesselnde Zusammenarbeit, die nur ein Ziel verfolgt: Den erbarmungslosen Mörder stoppen.
Auf der Suche nach dem gnadenlosen Killer

„The Bridge – America“ (Originaltitel: The Bridge) ist eine US-amerikanische Krimiserie von Meredith Stiehm („Homeland“) und Elwood Reid. Sie basiert auf der dänisch-schwedischen Krimiserie "Die Brücke – Transit in den Tod" und versetzt die Handlung auf die Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko.

Auf der Bridge of the Americas an der mexikanisch-US-amerikanischen Grenze bei El Paso (USA) und Ciudad Juárez (Mexiko) wird eine Leiche gefunden, die genau auf der Grenzlinie geteilt ist. Schnell stellt sich heraus, dass es sich um zwei verschiedene Frauenleichen handelt, die vor Ort zu scheinbar einer zusammengelegt wurden. Die US-amerikanische Polizistin Sonya Cross und der mexikanische Polizist Marco Ruiz ermitteln gemeinsam.

Die Polizistin Sonya Cross die das Asperger-Syndrom hat, leidet unter eingeschränkten und stereotypen Aktivitäten und Interessen und hat so gut wie keine sozialen Kommunikation oder ein Gemeinschaftgefühl

«The Bridge – America» ist eine Adaption des dänisch-schwedischen Krimis «Die Brücke – Transit in den Tod». Das Konzept wurde hierbei Übernommen; auch die ersten 2-3 Folgen sind dem Original sehr ähnlich, dann ändert sich aber alles. Die politische Dimension die im Original das Ermittler Team zusammenführte, wird hier konkreter und zeigt ein Schreckensbild der amerikanisch-mexikanischen Beziehungen. In Mexiko sind Mo0rde an der Tagesordnung, um ein paar Verschwundene Mädchen kümmert sich keiner. Die USA will hier sauber bleiben, alles ganz geordnet, was hinter der Grenz gescheit ist nicht ihre Sache.

Jetzt zwingt des Fall beide zusammen, Länder, Kulturen und Menschen.

Zugegeben, Diane Krüger konnte ich nir in der Rolle der Polizistin Sonya Cross nicht vorstellen, da sie bisher ehr das nette Babie Püppchen als Blickfang gespielt hat. Aber sie macht wie alle hier ihre Sache erstaunlich gut und glaubwürdig. Das Remake ist viel länger als das Original, was auch gut so ist, weil die Serie verschiedene Handlungen einführt und damit auch Charaktere, auf die man nicht verzichten möchte. Ein Serienhightligt das hoffentlich die Richtige Würdigung bekommt.

Leider nicht als Blu-ray



Bonusmaterial:
• Die Entstehung von The Bridge
• Die wahre Geschichte der Bridge of the Americas mit Damien Cave
• Entfallene Szenen
• Audiokommentar von Diane Kruger, Demián Bichir, Elwood Reid und Meredith Stiehm

Kontakt Impressum