The Pool

The Pool

The Pool
Thailand 2019
Regie: Ping Lumpraploeng
Darsteller: Theeradej Wongpuapan, Ratnamon Ratchiratham
Sprache / Ton: Deutsch, Thailändisch, DTS-HD 5.1
Bildformat: 16:9
Untertitel: Deutsch
Busch Media Group



Sechs Meter hohe Wände. Zwei Menschen. Eine Bestie. Kein Entkommen!
Der junge Day arbeitet für eine Filmcrew, die in einem stillgelegten Schwimmbad einen Werbespot dreht. Nach Ende der Dreharbeiten will Day ein wenig relaxen und schläft auf einer Luftmatratze im Pool ein. Als er wieder aufwacht, ist das Wasser zur Hälfte abgelaufen. Rundherum türmen sich meterhoch die spiegelglatten Wände auf. Der Beckenrand ist unerreichbar. Die Crew ist längst nach Hause gefahren. Als dann noch Days Freundin durch einen Unfall in Pool landet und ein Krokodil auftaucht, beginnt ein gnadenloser Kampf ums Überleben.

Klar, dass das Wasser aus dem Pool raus ist, die Logiklöcher sind einfach zu groß. Einige werden schreien, viel zu unrealistisch und freuen sich dann über den Trailer von „Fast & Furious 9“.
Wer bereit ist nicht jede Minute der Handlung analysieren zu wollen, sondern einfach unterhalten, den erwartet der Spannendste Film seit „Crawl“, das es das auch um ein Krokodil ging, betrachten wir einmal als Zufall.

Viele Filme brauchen erst einmal 60 Minuten, bevor es richtig los geht, hier wartet man keine 10 Minuten. Was folgt ist Hochspannung pur, die sich unglaublicher Art und Weise in Laufe des Films immer mehr steigert. Ein Jump-Scare folgt den nächsten, Fingernägel gibt es danach nicht mehr.

Das einige CGI Effekte zu durchschauen sind, sollte man wirklich verzeihen, da es sich hier um einen B-Film handelt, aber einen der Oberklasse

Zu Recht der Gewinner des Kritikerpreises des Internationalen Fantastic Film Festival Brüssel.

Kontakt Impressum