Saboteure im Eis - Operation Schweres Wasser

Saboteure im Eis

Saboteure im Eis - Operation Schweres Wasser
Norwegen 2015
Originaltitel: "Kampen om Tungtvannet"
Regie: Per-Olav Sørensen
Laufzeit: 6 Folgen à 45 Min.
Bildformat: 1,78:1 / 16:9
Ton: Deutsch DD 5.1, DTS 5.1, Norwegisch DD 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch
Pandastorm (Edel)


Berlin 1942. Während Europa im 2. Weltkrieg versinkt, forschen Werner Heisenberg und der Uranverein in einem Geheimprojekt des Heereswaffenamtes an der Atombombe.
Dazu benötigen sie schweres Wasser, das in einer Fabrik im besetzten Norwegen hergestellt wird. Als der norwegische Wissenschaftler Leif Tronstad davon erfährt, warnt er die Alliierten. Während die Amerikaner Bombenangriffe planen, beginnen die Briten mit der Ausbildung norwegischer Spezialkommandos. Diese sollen die Fabrik von innen zerstören, doch die Anlage wird durch die deutschen Besatzungstruppen streng bewacht. Ein erbitterter Kampf um das schwere Wasser beginnt.

Die von den Kritikern hochgelobte Serie wurde mit 6 norwegischen Fernsehpreisen ausgezeichnet und sorgte in ihrem Heimatland für einen Quotenrekord.
Preise und Lob für Serien gibt es zu genüge, meistens sind diese aber nicht der Rede wert, oft bekommen Filme und Serien Preise weil Regisseur oder Darsteller auf einen Festival anwesend waren.
Hinter dem nicht grade Neugierig machenden Titel „Saboteure im Eis - Operation Schweres Wasser“ verbirgt sich jedoch ein interessantes und unbekanntes Stück im zweiten Weltkrieg.
Es dreht sich nicht um die Bombe und schiesswütige Helden, sondern um innerlich zerrissene Kollaborateure, vorrangig die Darstellung des widersprüchlichen Nobelpreisträgers Werner Heisenberg und die moralische Darstellung der Guten in diesem Krieg. Auch das norwegische Spezial Kommando besteht hierbei nicht aus zweifelsfreien Helden, auch sie sind Menschen, wenn man sieht, wie sich einer der Helden aus Versehen in dem Fuß schießt.
270 Minuten Spannung pur, hervorragend inszeniert, mit einer tollen Kameraführung. Eine Serie, die ihre Preise zu Recht bekommen hat.
Festivals und Auszeichnungen
Golden Screen Awards 2015 - Beste Serie, Beste Regie, Bester Darsteller, Bestes Kostüm, Beste Ausstattung und Beste Effekte

Kontakt Impressum