Das Belko Experiment

Das Belko Experiment

Das Belko Experiment  
Darsteller: Sean Gunn, Michael Rooker, John C. McGinley
Bildformat: 16:9 (2.40:1)
Ton: Deutsch 5.1 DTS, Englisch 5.1 DTS HD Master Audio
Untertitel: Untertitel für Hörgeschädigte
Länge: 88 Minuten
Twentieth Century Fox



Als 80 amerikanische Angestellte plötzlich in ihrem Bürokomplex im kolumbianischen Bogotá eingeschlossen werden, befiehlt ihnen eine mysteriöse Stimme über die Sprechanlage, an einem mörderischen Spiel teilzunehmen, bei dem es heißt: Töten oder getötet werden. Jeder Kollege ist nun eine Bedrohung. Möge das Firmengemetzel beginnen!
Ein blutiges Bürogemetzel, welches im Töten-oder-getötet-werden-Spiel endet

Wer die Inhaltangabe liest, denkt sofort an „Battle Royale“ (Japan 2000, R: Kinji Fukasaku), eine Personal Reduzierung im kolumbianischen Bogotá.

Die anfänglichen Motivationssprüche wie „Bringing The World Together“ sorgen noch für Schmunzeln, bis aus der ansage, das nur ein kleiner Teil der 80 Angestellten überleben darf, blutiger Ernst wird.
Leute werden erschössen, Köpfe explodieren oder werden zerquetscht, Menschen zerstückelt und dies findet nicht etwa im off statt, sondern äußerst graphisch in Bester Blu-ray Qualität. Wer jetzt aber an Fun-Splatter denkt sein gewarnt, alles ist ernst und düster. Die Reihenexekutionen bei denen erst einmal nachgeladen werden muss erinnern an die Holocaust-Massenerschießungen  in „Der Pianist“.(2002; Frankreich, UK, Deutschland, Polen; R.: Roman Polański).

Auch den typischen Sympathieträger mit seiner Freundin such man vergebens, überleben will jeder, und wehe eine Sympathie Figur wird aufgebaut, dann wird sie auch gleich exekutiert.
Keine komplexe Handlung, aber eine, bei der man sich des Öfteren erwischt bei dem Gedanken, „was würde ich machen?“
Nicht falsch verstehen, “Das Belko Experiment“ ist nichts für den Philosophie-Unterricht an den Universitäten, aber gnadenloser, harter, spannender Thriller, der mehr als einmal für Überraschungen sorgt
Zur deutschen Fassung: die offizielle FSK 18 Fassung ist völlig Uncut, was eine Größe Überraschung ist, da es sich hier um normale Menschen und keine Zombies handelt, die hier nach und nachermordet werden, und dies in einer sehr ernsten Rahmenhandlung.

Geschrieben von Regisseur und Autor James Gunn ("Guardians of the Galaxy")
Produziert vom Meister des Horrors Jason Blum ("Paranormal Activity", "The Purge")


Specials:
Regeln des Spiels: Das Geheimnis hinter "Das Belko Experiment"
Lee Hardcastles Überlebenstipps
Überlebenstipp Nr. 1, 2, 3, 4
zusätzliche Szenen
Gallerie
Kinotrailer

Kontakt Impressum