Venom 4K

Venom 4K
Darsteller: Tom Hardy, Michelle Williams, Woody Harrelson
Regisseur: Ruben Fleischer
Format: 4K
Sprache: Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1), Englisch (Dolby Atmos), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Französisch, Arabisch, Niederländisch
Anzahl Disks: 2
Spieldauer: 112 Minuten
Sony Pictures Home Entertainment


Die Entwicklungsgeschichte von Marvels geheimnisvollster, komplexester und krassester Figur – Venom! Als Journalist versucht Eddie (Tom Hardy) schon seit Langem den zwielichtigen, aber genialen Gründer der Life Foundation, Carlton Drake (Riz Ahmed), zu überführen – eine Besessenheit, die ihn bereits seine Karriere und die Beziehung zu seiner Freundin Anne Weying (Michelle Williams) gekostet hat. Bei der aktuellen Recherche zu Drakes Experimenten verbindet sich das Alien Venom mit Eddies Körper und verleiht ihm nicht nur erstaunliche Superkräfte, sondern auch die Freiheit, zu tun, was immer er will. Durchtrieben, düster, unberechenbar und voller Zorn: Eddie muss lernen, die gefährlichen Kräfte, die von Venom ausgehen, zu kontrollieren. Und ist gleichzeitig berauscht von der neu gewonnen Macht, die er nun in sich spürt.

Die Venom Geschichte beginnt im Marvel Universum im „Secret War“, eine komplexe Storyline die so nicht in das Filmische Universum passt. Man hat also die Essenz der Story genommen und eine völlig eigenständige Geschichte geschrieben, die zudem den neuen Hauptdarsteller Tom Hardy von Anfang an in den Mittelpunkt rückt. Das der Venom Auftritt in Spider-Man 3 nicht mehr von belang ist, ist versteht sich von selber. Innerhalb des aktuellen Spider-Versum ist Tom Hardys Darstellung passender als der zu Zeit jugendliche Spider-Man.

Neben der atemberaubenden Action, Verwandlungsszenen vom Feinsten und den passenden Venom Sprüchen glänzt der Film von vorne bis hinten durch den Präsenz von Tom Hardy der hier völlig in seinem Element ist.

Der Film basiert grob auf der Mini Serie „Venom: Lethal Protector 1-6“ (1993), das letzte Jahr bei Panini unter dem Titel „Venom - Tödlicher Beschützer“ neu erschienen ist.

Regisseur Ruben Fleischer hatte seinen Durchbruch mit der Zombie Parodie „Zombieland“.




Da die Blu-ray und 4K UHD im Set vorliegen, ist ein Vergleich logisch. Auf den ersten Vergleich wirkt die UHD vom Optischen her was Farbdarstellung, Plastizität und Kontrastumfang deutlich besser.
Was dabei allerdings auch ein wenig negativ auffällt in beiden Versionen ist das weiche fast schon unscharfe Bild in den Totalen, hier hätte man sich definitiv mehr gewünscht, wie zum Beispiel in den Nahaufnahmen, die hier besser sind. Da Venom vollständig digital gefilmt wurde, war die Erwartung deutlich höher. Angeblich kamen verschiedene Kameras zum Einsatz, was dazu führte, dass man 8K Aufnahmen und 2K Aufnahmen die man hochskalierten musste, gemischt hat.
Positiv ist, dass der erweitert Farbraum und die höhere Kontrastdynamik als HDR10 und Dolby Vision daherkommen. Die Verwandlungsszenen von Venom sind ein absolutes Highlight, die Schärfe ist Top und Venoms Schwarz ist richtig schwarz.

Der Sound in dts-HD-Master in Deutsch ist absolut hervorragend, die Stimme von Venom aus der Center Box ist schon spürbar. Übertroffen wird die deutsche Tonspur nur von der englischen Atmos-Spur die leider für die deutsche Tonspur nicht angepasst wurde.
Bei den Extras gibt es auf Blu-ray die Möglichkeit, sich im Venom-Modus per Pop-Ups im Film Hinweise zu den Figuren und Comics anzeigen lassen kann, wieso man dies nicht auf die 4K-UHD übernommen hat, ist nicht nachvollziehbar. Insgesammt sollte man die Extras grundsätzlich, wenn Platz auf der Disc ist, mit auf der 4K UHD unterbringen, und auf die Blu-ray verzichten.

Sony hat noch große Pläne in seinen „SUMC“ den „Sonys Universe of Marvel Characters".
Man hat auch schon einige Plane für weitere Filme wie Spider-Man: Far From Home, Morbius The Living Vampire, Black Cat, Silver Sable und Jackpot.

Extras: Musikvideo von Eminem; Spider-Man: Im Spider-Versum Sneak Peek; Erweiterte Abspann-Szenen und entfallene Szenen; Venom-Modus: Trivia-Track; Der tödliche Beschützer in Action; Der Anti-Held; Venom Vision; Das Design von Venom; Symbionten-Geheimnisse.

Kontakt Impressum